logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Samuel Mago

© Andrew Rinkhy

Geb. 1996 in Budapest, lebt seit 2000 in Wien.
Der Schriftsteller, Künstler und Roma-Aktivist stammt aus einer Roma-Familie mit mütterlicherseits jüdischen Wurzeln.
Samuel Mago studiert derzeit Transkulturelle Kommunikation an der Uni Wien, ist Chefredakteur der Zeitung des Vereins Romano Centro, arbeitet als Antiziganismustrainer und für ORF-Radio-Produktionen.

Preise:

  • 2014 Sieger des Redewettbewerbs SAG’S MULTI mit einer Rede über Roma, Antiziganismus und Toleranz.
  • 2015 exil-jugend-Literaturpreis.
  • 2016 Roma-Literaturpreis des PEN-CLUBS.


Bücher:

  • Glücksmacher – e baxt romani. (Mit Mágó Károly) Kurzgeschichten aus der Welt der Roma. Wien: edition exil, 2017.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...