logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Samuel Mago

© Andrew Rinkhy

Geb. 1996 in Budapest, lebt seit 2000 in Wien.
Der Schriftsteller, Künstler und Roma-Aktivist stammt aus einer Roma-Familie mit mütterlicherseits jüdischen Wurzeln.
Samuel Mago studiert derzeit Transkulturelle Kommunikation an der Uni Wien, ist Chefredakteur der Zeitung des Vereins Romano Centro, arbeitet als Antiziganismustrainer und für ORF-Radio-Produktionen.

Preise:

  • 2014 Sieger des Redewettbewerbs SAG’S MULTI mit einer Rede über Roma, Antiziganismus und Toleranz.
  • 2015 exil-jugend-Literaturpreis.
  • 2016 Roma-Literaturpreis des PEN-CLUBS.


Bücher:

  • Glücksmacher – e baxt romani. (Mit Mágó Károly) Kurzgeschichten aus der Welt der Roma. Wien: edition exil, 2017.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt on stage

Do, 27.06.2019, 19.00 Uhr Uhr Lesungen Seit 2013 gibt es die monatlichen Treffen der JLHW für 14-...

Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzung 2018

Preisverleihung am Sonntag, den 30.06.2019 um 11.30 Uhr in der Literaturhaus-Bibliothek Die...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW - flugschrift Nr. 27 von Marianne Jungmaier

Eine Collage generiert aus Schlaf und flankiert von weiteren auf der Rückseite angeordneten...

Literaturfestivals in Österreich

Bachmannpreis, Ö-Tone, Summerstage, Literaturtage Lana – der Literatursommer ist eröffnet!