logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Daniela Strigl

Geboren 1964 in Wien. Literaturwissenschaftlerin, Kritikerin, Essayistin. Studium der Germanistik, Philosophie, Geschichte und Theaterwissenschaft. Lehrbeauftragte am Institut für Germanistik der Universität Wien. 2003–2009 und 2011-2014 Mitglied der Jury des Ingeborg Bachmann Preises (Klagenfurt). 2009 Mitglied der Jury des Deutschen Buchpreises. Lebt in Wien.

Auszeichnungen: u. a. Österreichischer Staatspreis für Literaturkritik 2001, Max Kade Essaypreis 2007, Alfred Kerr Preis 2013, Berliner Preis für Literaturkritik 2015.

Publikationen (Auswahl):

Zahlreiche Veröffentlichungen v.a. zur österreichischen Literatur des 20. jahrhunderts, zuletzt:
Marlen Haushofer. Die Biographie. München: Claassen, 2000.
Berühmt sein ist nichts. Marie von Ebner-Eschenbach: Eine Biographie. Salzburg, Wien: Residenz Verlag, 2016.
Alles muss man selber machen. Biographie Kritik Essay. Graz: Droschl, 2018.

Mhg. der vierbändigen Marie-von-Ebner-Eschenbach-Leseausgabe (2015); „Ruth Klüger und Wien” (gem. mit K. Fliedl, H.C. Ehalt, 2016); Mhg. der vierbändigen Peter-Rosegger-Leseausgabe (2018).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises 2020 an Elias Hirschl

Di, 27.10.2020, 19.00 Uhr Preisverleihung mit Laudatio & Preisträgerlesung ACHTUNG Anmeldung...

in memoriam

Mo, 02.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen & Musik ACHTUNG: Anmeldung erforderlich unter diesem Link...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...

Bücherflohmarkt

IM FOYER DES LITERATURHAUSES WIEN Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten – darunter viele...