logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Jürgen Heimlich

Foto: edition naundob
Foto: edition naundob

1971 in Wien geboren,
Ausbildung zum Verlagskaufmann, Sachbearbeiter im öffentlichen Dienst, Lehrlingsausbilder.
Autor von Romanen, Erzählungen und Sachbüchern.
Kenner der Wiener Friedhöfe, 2011 Kurzdokumentarfilm Zentralfriedhof, der Film in Zusammenarbeit mit Peter Bosch.
2015 erschien der Roman Das Geheimnis von Willoughby, der auf einer wahren Begebenheit beruht.
Seit 2017 Autor von "Literatur in Einfacher Sprache" für die edition naundob.
Jürgen Heimlich lebt und arbeitet in Wien.


Bücher (Auswahl):

  • Zentralfriedhofs-Führer; Sachbuch; Tredition, Hamburg, 2008.
  • Die schüchterne Zeugin; Roman, Arovell-Verlag, Gosau-Wien-Salzburg, 2009.
  • Ende eines Genies; Roman, Arovell-Verlag, Gosau-Wien-Salzburg, 2011.
  • Zentralfriedhof, der Krimi; Roman, Tredition, Hamburg, 2012.
  • Wunschfrei; Erzählung, Arovell-Verlag, Gosau-Wien-Salzburg, 2014.
  • Das Geheimnis von Willoughby; Roman, eclipse books, Seedorf, 2015.
  • Wiener Friedhöfe - eine Entdeckungsreise; Sachbuch, my morawa, 2016.
  • Frau Else gibt ein Interview; Roman in einfacher Sprache; naundob, 2017.
  • Mathilde und ein Vogel namens Kafka; Roman in einfacher Sprache; naundob, 2018.

Webseite: https://www.literaturexperte.com/

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige Du schreibst...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...