logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Tanja Maljartschuk

© Michael Schwarz Foto: kiwi-verlag.de

geboren 1983 in Iwano-Frankiwsk, Ukraine.
Philologiestudium, Journalistin bei den verschiedensten Fernsehsendern in Kiew.
2009 erschien ihr erster Erzählband "Neunprozentiger Haushaltsessig", 2013 ihr Roman "Biografie eines zufälligen Wunders" und 2014 "Von Hasen und anderen Europäern".
2018 erhielt sie für den Text "Frösche im Meer" in Klagenfurt den Ingeborg-Bachmann-Preis.
Tanja Maljartschuk lebt seit 2011 in Wien.

Buchrezension:

Blauwal der Erinnerung. Roman. Köln: Kiepenheur & Witsch, 2019.

(09.04.2019)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...