logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Marko Dinic

© Leonhard Pill / Zsolnay

de     en     fr     es     tr

Né en 1988 à Vienne, il a passé son enfance et sa jeunesse à Belgrade. A partir de 2008, il a fait à Salzbourg des études de lettres allemandes et d’histoire de la culture juive. Depuis 2012, il a publié des textes en poésie et en prose dans des anthologies et des revues comme Lichtungen, Kolik, JENNY et Lyrik von Jetzt 3. Marco Dinic vit à Salzbourg.


Livres :


Prix et bourses :

  • 2018 : Résidence d’écrivain à Halle a.d. Saale
  • 2018 : 3ème place Floriana
  • 2016 : Résidence d’écrivain à Schwaz
  • 2016 : Participation au concours Ingeborg-Bachmann
  • 2015 : Startstipendium für Literatur des Bundeskanzleramtes
  • 2014 : Artist-in-Residence à Brno
  • 2013 : 3ème prix Exil-Literaturpreis Wien


>> Incentives

(20.01.2020)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
BlauPause* von .aufzeichnensysteme - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 25.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen...

Wien – Budapest Transit V mit Susanne Gregor & Gábor Schein - VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHJAHR 2021

Do, 26.11.2020, 19.00 Uhr Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen abgesagt. Ein...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...