logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Nava Ebrahimi

© Katrin Ohlendorf

de     en     fr     es     tr

Née en 1978 à Téhéran, études de journalisme et d'économie à Cologne. Rédactrice au Financial Times Allemagne et à la StadtRevue de Cologne.
Publication de nouvelles dans des anthologies, journaux et revues. Finaliste du concours Open Mike en 2007, participation au programme de la Bayerische Akademie des Schreibens en 2013.
Son livre
Sechzehn Wörter a été sacré Meilleur premier roman au Prix autrichien du livre en 2017.
Nava Ebrahimi vit à Graz avec sa famille.



Publications :


Prix et distinctions :

  • 2017 Meilleur premier roman du Prix autrichien du livre pour Sechzehn Wörter
  • 2019 Prix Morgenstern du Land de Styrie pour Sechzehn Wörter
  • 2019 Nomination à l'AK-Literaturpreis (prix littéraire de la Chambre du travail de Haute-Autriche) pour l'extrait du roman Die Rückkehr der Angst


>> Incentives

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Literaturhaus Textwerkstatt

Do, 22.10.2020, 18.00-21.00 Uhr Schreibwerkstatt für 18- bis 26-Jährige In der Textwerkstatt...

Fährten. Mensch-Tier-Verhältnisse in Reflexionen des Exils

22. bis 24.10.2020 Jahrestagung der Gesellschaft für Exilforschung e.V. Die interdisziplinäre...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09. bis 10.12.2020 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch tätig....

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...

Literadio: Literatur von der Frankfurter Buchmesse ohne Frankfurter Buchmesse

Literadio, das Messeradioprojekt der österreichischen Kommunalradios und der IG Autorinnen...

Bücherflohmarkt

IM FOYER DES LITERATURHAUSES WIEN Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten – darunter viele...