logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leseprobe: Robert Kleindienst - Vermintes Echo


Nur ein kleiner Stein


Der Angeklagte möge sich setzen.

Im Kreuzverhör
steigen Tote
auf

transporttechnische Angelegenheiten
Transportmaterial
termingerecht

befehlabwärts
befehlaufwärts
im Kreuzverhör
fallen Tote
aufrecht
ins Wort

Nein
und nochmals Nein
als wär der Zug
nie angekommen
ins Jenseits

Nummerncodes:
IV/B4
Juden am Rand

JAWOHL
das Blutwort
Waggons rollen aus
dem Dezenat
ins Jenseits

Zielstation: IV/B4

Fahrplan
technischer Hinsicht
Hinfahrt, Hinfahrt, Hinfahrt
Heimfahrt ins Reichsende

Jawohl das stimmt

transportstarke Züge, sie ziehen
das Leben ins Jenseits, sie ziehen
in Sprache
1000 im Zug
können Kinder rollen
können Kinder
können
ein Glas Cognac
gegen das Sterben
töten eliminieren vernichten
Worte dringen
dringen
dringlich


S. 30ff.




Rausschmiss


Die zwei Ausländer, zuletzt in einer Kneipe in der Wielandstraße, Ecke Konterhof gesehen, am 27.3., einen Tag nach dem Mord an dem österreichischen Staatsbürger Jörg H., beide 1,70 groß, dunkle Haarfarbe, fremdländischer Akzent, ob vorbestraft, war von der zuständigen Mordkommission nicht in Erfahrung zu bringen, einer der beiden, der Türke Hassan Bilsel, der auch mit dem Überfall auf eine Wiener Bank im Vorjahr in Zusammenhang stehen könnte, neben Einbruchsdelikten, kleineren Betrügereien und Geldfälschungen, der andere, Miroslav Dragovic, Serbe, verdächtigt wegen einer unaufgeklärten Vergewaltigung an einem kleinen Mädchen, beide ohne Alibi, seit einigen Jahren in Österreich lebend, derzeit arbeitslos und nicht unbekannt bei der städtischen Polizei, die zwei Ausländer also, deren Körper man gestern in einer Mülltonne am Hauptbahnhof fand.

Seite 98





Keine Sekunde früher


Und dann - nachts, wenn man ins stockdunkle Schlafzimmer geht, sich zum Bett tastet, die Decke vorsichtig zurückschlägt, so leise ins Bett steigt, als könne man jemanden aus dem Schlaf reißen, dann - und keine Sekunde früher - fällt einem dieser Text ein.

Seite 127

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge Talente beim ÖSV

Mi, 20.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen Der Österreichische Schriftsteller/innenverband verjüngt sich!...

Die Calamari warten

Fr, 22.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen | Studierende des Jahrgangs 2015/2016 des Instituts für...

Ausstellung
Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...