logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Verleihung des Walther-Rode-Preises 2013 an dossier.at


Mo, 21.10.2013, 18.00 Uhr

Preisverleihung

Der Walther Rode Preis 2013 geht an das Redaktionsteam von Dossier (www.dossier.at), Österreichs erster unabhängiger Website für investigativen Journalismus.
Seit 2011 verleiht das Medienhaus Wien jährlich den mit 5.000 Euro dotierten Walther Rode-Preis. Diese Würdigung wird journalistischem und publizistischem Schaffen zuer­kannt, das sich durch qualitätsvolle und vom tagespolitischen Opportunismus unbeeinflusste Haltung ausweist.
Prämiert wird nicht nur schon bisher Geleistetes, vielmehr soll die Auszeichnung auch eine Ermunterung und das damit verbundene Preisgeld ein Ansporn für die Zukunft sein.
Gestiftet wird der Rode-Preis von Medienhaus Wien, dessen Gründungsgesellschafter Andy Kaltenbrunner, Matthias Karmasin, Daniela Kraus, Alfred Noll und Astrid Zimmermann zugleich die Jury bilden.
Der Preis wird als Buch überreicht, das von Gabriele Lenz, büro für visuelle gestaltung, konzipiert wurde.
Die Auszeichnung wird im Andenken an den österreichischen Rechtsanwalt und Publizisten Walther Rode (1876–1934) vergeben, dem schon im Jahr 1928 ein weiteres Arbeiten in Österreich unmöglich war. Im Vorjahr ging der Rode-Preis an die beiden profil-Journalisten Ulla Schmid und Michael Nikbakhsh, 2011 an die Diagonal-Redaktion von Ö1.
(Veranstaltung von Medienhaus Wien)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber

Mo, 16.09.2019, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Lesen ist deine...

Kombo Kosmopolit präsentiert: Stimmgewalt – Jopa Jotakin & Wojtek Zralek-Kossakowski

Mo, 16.09.2019, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch | teilweise in polnischer Sprache Die Reihe...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 28 von FRANZOBEL

Der Österreicher selbst macht dem Österreichertum einen Strich durch die Rechnung, so dass es nicht...