logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagramm Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Peter Stamm Nacht ist der Tag (S. Fischer, 2013)


Peter Stamm, Foto: Gaby Gerster

Di, 19.11.2013, 19.00 Uhr

Buchpräsentation | Lesung & Gespräch

Gillian, erfolgreiche Fernsehmoderatorin, führt eine abgesicherte Beziehung mit Matthias. Eines Nachts haben die beiden einen Unfall. Matthias stirbt, Gillian erwacht im Krankenhaus – mit einem zerstörten Gesicht. Peter Stamm erzählt von einer Frau, die ihr Leben verliert, aber am Leben bleiben muss – eine Tragödie, die zu einem Neuanfang werden könnte.
Der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm gilt als Meister des verstörenden Kammerspiels.
Peter Stamm, geb. 1963 in der Schweiz, studierte Anglistik, Psychologie und Psychopathologie, lebt in Winterthur. Nach seinem Romandebüt Agnes (1998) erschienen drei weitere Romane, vier Erzählsammlungen und ein Band mit Theaterstücken. Zuletzt veröffentlichte er bei S. Fischer der Roman Sieben Jahre (2009) und den Erzählungenband Seerücken (2011).
Lesung: Peter Stamm
Moderation: Stefan Gmünder (Literaturkritiker, Der Standard)
(In Zusammenarbeit mit der BUCH WIEN)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber – online

Mo, 15.06.2020, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Du willst dich mit...

Junge LiteraturhausWerkstatt – online

Mi, 17.06.2020, 18.00–20.00 Uhr online-Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

virtuelle Ausstellung 6. April bis 30. Juni 2020 www.erichfriedtage.com Besuchen Sie die...

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...