logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Alice Penkala Schokolade für das Afrika-Corps (CLIO, 2016)


Alice Penkala, Foto: Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur

Cover Schokolade für das Afrika-Corps, Foto: CLIO Verlag

Di, 20.09.2016, 19.00 Uhr

Neuerscheinung Herbst 2016 | Buchpräsentation mit Lesung & Vortrag

Die marokkanische Hafenstadt Tanger war in den 1940er-Jahren berüchtigt für große Freizügigkeit in Sachen Geschäfte, Sex und Drogen. Vor dieser Kulisse erzählt Alice Penkala (geb. 1902 in Wien, gest. 1988 in Antibes) eine Schiebergeschichte über die Beschaffung eines riesigen Postens Schokolade für das Deutsche Afrika-Corps. In 32 Momentaufnahmen gelingt Penkala ein spannendes, schwungvoll-ironisches und psychologisch scharf gezeichnetes Gesellschaftsporträt ihres Zufluchtslandes Marokko.
Heimo Halbrainer (CLIO) spricht über das Exil in Tanger. Die Literaturwissenschaftlerin Nadine Dobler – sie hat die vorliegende erste Buchausgabe ediert – stellt Autorin und Werk vor.
Lesung aus dem Buch: Birgit Lehner
(Eine Veranstaltung der ÖSTERREICHISCHEN EXILBIBLIOTHEK in Kooperation mit dem CLIO-Verlag)

Rezension und Leseprobe im Literaturhaus-Buchmagazin


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
mitSprache-FEST der österreichischen Häuser der Literatur

Sa, 22.02.2020, 19.30 Uhr Fest mit Projekt- und Zeitschriftenpräsentation, Podiumsdiskussion,...

Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber

Mo, 24.02.2020, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Du willst dich...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"

Sechzig erste Sätze Ein Projekt von Margit Schreiner 24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret...

Tipp