logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Junge LiteraturhausWerkstatt


Sabine Schönfellner, Foto: © Werner Robitza

Florian Gantner, Foto: © Renate Fellinger

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr

Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige

Du schreibst Prosatexte und/oder Lyrik und suchst Gleichgesinnte? Du möchtest dir Zeit zum Schreiben nehmen und Rückmeldungen zu deinen Texten bekommen? Du möchtest von Autor/inn/en erfahren, wie man Texte veröffentlicht und z.B. einen Verlag findet? Dann ist unser Workshop das Richtige für dich: Der dreitägige Workshop bietet Schreibenden von 14 bis 20 Jahren die Möglichkeit, intensiv an eigenen Texten zu arbeiten – neben Schreibanregungen und Kritikrunden gibt es auch ausreichend Zeit zum Schreiben und für individuelles Feedback durch die Leiter/innen.

Geleitet wird der Workshop von den Autor/inn/en Florian Gantner und Sabine Schönfellner, die auch die regelmäßigen Treffen der Jungen LiteraturhausWerkstatt abhalten.

Unkostenbeitrag für die Teilnahme: 15 Euro

Anmeldung bis 30.06.2020 unter jun1vba3ge.lpcqiter9gqjaturhauswev5s51rkstattldp+t@gmacnil.hgkhacom (begrenzte Teilnehmerzahl)

Sabine Schönfellner, geb. 1987. Studierte Vergleichende Literaturwissenschaft, Skandinavistik und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in Wien und Aarhus, Dissertation in Germanistik und AVL in Graz und Gießen. Seit 2006 Mitarbeiterin der Jugendliteraturwerkstatt Graz, seit 2013 Leiterin der Jungen LiteraturhausWerkstatt im Literaturhaus Wien. Literarische Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Preise & Stipendien: Teilnahme am Klagenfurter Literaturkurs 2015, Retzhof-Preis für junge Literatur 2017, Stipendiatin der Schreibwerkstatt Edenkoben 2018 der Jürgen-Ponto-Stiftung.
Homepage

Florian Gantner, geb. 1980 in Salzburg, lebt in Wien; studierte Vergleichende Literaturwissenschaft; ausgezeichnet u. a. mit dem Rauriser Förderungspreis (2018) und dem Hauptpreis des Literaturwettbewerbs Floriana (2018); veröffentlichte in der edition laurin zuletzt Trockenschwimmer (2015) und O. M. (2018).
Homepage


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Sehr geehrte Veranstaltungsbesucher
/innen!

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer und freuen uns, wenn wir Sie im September...

Ausstellung

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 35 von Bettina Landl

Die aktuelle flugschrift Nr. 35 konstruiert : beschreibt : reflektiert : entdeckt den Raum [der...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Ljuba Arnautovic, Eva Schörkhuber und Daniel Wisser auf Deutsch, Englisch,...