logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Das unnötige Rüstzeug, ZUKUMFT


Fr, 13.01.2017, 19.00 Uhr

Studierende des Jahrgangs 2014/2015 des Instituts für Sprachkunst lesen aus ihren Arbeiten

Allesamt haben schon gemeinsam an einem Seminartisch gesessen. Es wurde diskutiert, manchmal war es Prosa, manchmal Lyrik, aber irgendwann ahnte man, worum es dem/der anderen, am Tisch gegenüber, ging.

Gehirne, angelehnte Frauen, Butter für -50%, Schubert mit kleinen Geigen, Reisende im Zug, eine werfende Meerjungfrau, Garfield mit dabei, Abbitte nicht leistend, eine Clownsnase, wo der Himmel zerbricht, weil Wimpern sind, auflaufend die Hügel, Neil Young says no und Heines Frauen lachen böse. Aber die Sprache –

Einführung: Michael Hammerschmid

Lesende: Timo Brandt, Stefan Manuel Eggenweber, Anna-Sophie Fritz, Christiane Heidrich, Luca Manuel Kieser, Marie Luise Lehner, Nastasja Penzar, Felicia Schätzer, Robin Reithmayr, Gerd Sulzenbacher, Patrick Wolf

Michael Hammerschmid, geb. 1972 in Salzburg, lebt als Schriftsteller in Wien, wo er die Lyrik-Festivals Poliversale und Dichterloh in der Alten Schmiede (ko-)kuratiert und am Institut für Sprachkunst der Universität für angewandte Kunst in Wien lehrt. Bücher (Auswahl): die drachen die lachen. gedichte. (Edition Krill, 2013), Nester. Gedichte. (Klever, 2014).


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
PODIUM Heftpräsentation "China"

Do, 24.05.2018, 19.00 Uhr Heftpräsentation mit Lesungen Der Versuch, "China" – 56...

Slam B

Fr, 25.05.2018, 20.00 Uhr Poetry Slam MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12 Slammer/innen zum...

Ausstellung
Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2018 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...