logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Erinnerungen an Österreich - Gespräche mit österreichischen Emigranten


Rudolf Stoiber vor Downtown Manhattan, 1976, Foto: privat

Di, 12.11.2013, 19.00 Uhr

Österreichische Exilbibliothek

Filmvorführung

Rudolf Stoiber (1925–2013) war von 1955 bis 1980 USA- und UNO-Korrespondent des ORF. 1978 führte er Interviews mit gebürtigen Österreicher/innen in New York, die 1938 vertrieben worden waren. Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur wie Gina Kaus, Ernst Krenek, Anna Mahler, Frederic Morton, Otto Preminger oder Maria von Trapp. Sie alle sprechen freimütig über ihre Beziehung zu einem Land, das einmal ihre Heimat war. Ein Land, das damals, in den 1970er-Jahren, die Verantwortung vieler Österreicher/innen im NS-Regime nur sehr eingeschränkt wahrnahm und nicht zur Rückkehr einlud. Ein Land, mit dem sich – trotz allem – auch gute Gefühle verbinden.
Einführung in den Dokumentarfilm, der 35 Jahre nicht zu sehen war, durch den Filmemacher Herbert Krill, Regisseur der Dokumentation Stand Up Man (2008) über Rudolf Stoiber.
(In Kooperation mit Synema – Gesellschaft für Film und Medien. Mit Unterstützung des Österreichischen Rundfunks ORF)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige Du schreibst...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...