logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Lyrik von Jetzt 3 (Wallstein, 2015)


Daniela Chana, Foto: privat

Simone Lappert, Foto: Björn Greve

Jopa Jotakin, Foto: Andrea Knabl

Niklas Lem Niskate, Foto: Guido Nerger

Do, 29.10.2015, 19.00 Uhr

Neuerscheinung 2015 | Buchpräsentation & Lesung

Lyrik von Jetzt 3 präsentiert 83 Dichter/innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, von der Nord- und Ostsee bis südlich der Alpen. Die dritte Ausgabe der renommierten Lyrik-Anthologie bildet zugleich den Höhe- und Abschlusspunkt des deutsch-österreichisch-schweizerischen Projektes BABELSPRECH, dem Forum zur Förderung junger, deutsch-sprachiger Dichtung.

Dieser Abend ist mehr als Performance, Lesung und Party. Es ist eine Einladung: Seien Sie mit dabei, wenn – moderiert von den drei Herausgebern und BABELSPRECH-Kuratoren Robert Prosser, Michael Fehr und Max Czollek – vier neue Stimmen die literarische Bühne erobern, und erleben Sie bereits heute die Dichtkunst von morgen, nun endlich und erstmals in Buchform vielfältig vereint.

Daniela Chana, geb. 1985 in Wien, lebt ebenda; Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft in Wien; veröffentlichte zuletzt einen Beitrag in dem Band Madness, Women and the Power of Art (2013, Inter-Disciplinary Press, Oxford)

Simone Lappert, geb. 1985 in Aarau, lebt in Basel; Studium Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel; zuletzt erschien Wurfschatten (Metrolit, 2014).

Jopa Jotakin, geb. 1986, lebt in Wien; jüngste Veröffentlichung: für die fisch (edition ch, 2015).

Niklas Lem Niskate, geb. 1981 in Halle/Saale, lebt in OÖ; veröffentlichte zuletzt den Lyrikband Privatnachrichten an Lem. (Parasitenpresse, 2015).

(BABELSPRECH ist eine Initiative der Literaturwerkstatt Berlin und des Literaturhauses Wien, in Kooperation mit Literatur Lana, Kaufleuten Zürich, dem Robert Walser-Zentrum sowie dem Wallstein Verlag startete im September 2013 das zweijährige Projekt zur Förderung junger deutschsprachiger Lyrik. Das Projekt wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes (Deutschland), vom Bundeskanzleramt, Sektion Kunst und Kultur (Österreich) und von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung. www.babelsprech.org/)

Rezension im Online-Buchmagazin:
Lyrik von Jetzt 3 – BABELSPRECH

 

 

 

 

 

http://www.literaturhaus.at/index.php?id=10820

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige Du schreibst...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...