xy ungelöst oder: eine art buch*


eine art buch (dummy) (symbolfoto) holz, birkenrinden, elffriede.aufzeichnensysteme 2014

Di, 02.12.2014, 19.00 Uhr

Literaturperformance

sabine maier, max höfler, lisa spalt, bernhard saupe, günter vallaster, elffriede aufzeichnensysteme, michael mastrototaro, jörg piringer
das angebliche verschwinden bzw. die transformationen der alten literatur-melk-kuh buch zeitigt ihr sich zersprageln in alle (un)denkbaren richtungen: eine herausforderung an die rezeption, eine abrechnung vielleicht mit allem, was in ihrem zeichen so gedruckt wurde. dabei rückt sich das buch selbst auf die pelle, stellt alles auf den kopf, wird sich selbst thema und reflektionsort als eine art buch als spielfeld für experimentelle zugänge: ein buch zerlesen, auseinandernehmen, das buch im buch, ein buch schreibt das andere, das buch als projekt(ion), zettelwirtschaften, arbeitsstruktur/-spur.
(Mit freundlicher Unterstützung der Grazer Autorinnen Autoren Vereinigung)