logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Fährten. Mensch-Tier-Verhältnisse in Reflexionen des Exils


Wolf Suschitzky: Guy the Gorilla, London, 1958, © Estate of Wolf Suschitzky

22. bis 24.10.2020

Jahrestagung der Gesellschaft für Exilforschung e.V.

Die interdisziplinäre Tagung fragt nach der Ausprägung des Mensch-Tier-Verhältnisses unter den Bedingungen von NS-Verfolgung, Vertreibung und Exil. In ästhetischen und medialen Repräsentationen erscheinen sie als Chiffren der Identitätsverhandlung und als poetologische Reflexionsfiguren.

Die Tagung findet zur Gänze online statt.

Informationen – auch zum begleitenden Dissertant/inn/en-Workshop – ab September unter www.exilbibliothek.wien

(Eine Veranstaltung der ÖSTERREICHISCHEN EXILBIBLIOTHEK)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
exil-literaturpreise 2020 - VERSCHOBEN AUF 2021

Fr, 04.12.2020, 19.00 Uhr Preisverleihung | Buchpräsentation & Kurzlesungen Die Veranstaltung...

Dimitris Lyacos ins Deutsche übersetzt von Nina-Maria Wanek - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 09.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...