logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Piersandro Pallavicini: Ausfahrt Nizza. Übers. a. d. Ital. von Karin Fleischanderl (Folio Verlag 2014)


Piersandro Pallavicini © Alessandro Levati

Karin Fleischanderl © Folio Verlag

Cover: Pallavicini: Ausfahrt Nizza

Mi, 07.05.2014, 19.00 Uhr

Neuerscheinung Frühjahr
2014 | Buchpräsentation

Ein tragikomischer Roman über fünf Oldies, die versuchen, verflossenes Glück in die Gegenwart herüberzuretten. Zwei Paare und ein Witwer aus der norditalienischen Provinz – alle mehr oder weniger gebrechlich bzw. krank – fahren in den Urlaub nach Nizza. Sie steigen in einem Viersternehotel ab. In einem Park entdecken sie eine geheimnisvolle Klinik.
Auf den Spuren eines unveröffentlichten Romans von Frederic Prokosch und gestärkt von ein paar Joints macht sich Cesare, ein Verlagsleiter in Rente, auf die Suche nach Leo Meyer, einem Schriftsteller und ehemals besten Freund, den er in den 1980er-Jahren berühmt gemacht hatte. Nach Jahren des Schweigens fährt dieser ausgerechnet in Nizza in einem Taxi an ihm vorüber. Aber war es tatsächlich Leo?

Piersandro Pallavicini, geb. 1962, lebt in Pavia / Lombardei (Italien). Er verfasst regelmäßig Beiträge für Zeitschriften, Comics, Rock- und Heavy-Metal-Magazine sowie Rezensionen u. a. für La Stampa. Er ist Professor für Chemie an der Universität Pavia. Seit 1999 literarische Veröffentlichungen.
Karin Fleischanderl, geb. 1960, lebt in Wien, Übersetzerin aus dem Italienischen, u. a. Antonio Tabucchi, Pier Paolo Pasolini und Dacia Maraini. 1995 Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzung; Mitherausgeberin der Literaturzeitschrift kolik.
Andreas Pfeifer, geb. 1965, aufgewachsen in Bozen, Studium der Germanistik und Musikwissenschaft in Innsbruck, ORF-Auslandskorrespondent u. a. in Washington und Rom, seit 2007 außenpolitischer Ressortleiter im aktuellen Dienst. 2005 Auszeichnung mit dem Robert-Hochner-Preis.
Lesung: Piersandro Pallavicini, deutsche Übersetzung: Karin Fleischanderl, Moderation und Gespräch: Andreas Peifer
(In Kooperation mit Folio Verlag)

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...