logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Innsbruck | Wien | Belgrad - Hundegger | Harter | Matic


Barbara Hundegger, Foto: fotowerk-aichner

Sonja Harter, Foto: privat

Dejan Matic, Foto: Dina Radoman

Robert Prosser, Foto: Lukas Dostal

Do, 05.11.2015, 19.00 Uhr

Neuerscheinungen 2015 | Buch- und Textpräsentationen mit Lesungen & Gespräch

Innsbruck, Wien, Belgrad – Lyriker/innen aus Österreich und Serbien stellen ihre neuen Bücher bzw. Erstübersetzungen ins Deutsche vor und kommen ins Gespräch über ihre Texte und ihre Schreibsituationen. Anhand dreier unterschiedlicher Positionen wird aufgezeigt, wie sich das Spannungsverhältnis aus Gegenwärtigkeit und Sagbarkeit für Lyrik darstellen kann.

Barbara Hundegger, geb. 1963 in Hall in Tirol, lebt als freie Schriftstellerin in Innsbruck, studierte Germanistik, Philosophie und Theaterwissenschaft; Lektorin am Institut für Sprachkunst/Wien; zahlreiche Auszeichnungen – zuletzt Anton-Wildgans-Preis (2014); jüngste Veröffentlichung Wie ein Mensch der umdreht geht (2015).

Sonja Harter, geb. 1983 in Graz, lebt in Wien; veröffentlichte Beiträge in Literaturzeitschriften (u. a. manuskripte, kolik) und Anthologien sowie die Lyrikbände barfuß richtung festland (Leykam, 2005), einstichspuren, himmel (Leykam, 2008) und zuletzt landpartiestorno (edition keiper); ausgezeichnet u. a. mit dem Wiener Autorenstipendium 2010.

Dejan Matic, geb. 1979 in Kruševac/Serbien, studierte serbische Literatur in Belgrad; seine Gedichte erschienen in literarischen Zeitschriften und er veröffentlichte zwei Lyrikbände; Redaktionsmitglied der Zeitschriften Poezija und Istocnik, Direktor des internationalen Belgrader Poesie- und Buchfestivals Trgnise! Poezija! und Herausgeber der Literaturzeitschrift Treci Trg. Im November ist Dejan Matic im Rahmen des Writer in Residence-Programms von KulturKontakt Austria in Wien zu Gast; seine Gedichte hat Cornelia Marks ins Deutsche übersetzt.

Lesungen: Barbara Hundegger, Sonja Harter, Dejan Matic
Moderation: Robert Prosser
Dolmetscherin: Jelena Dabic

(Mit freundlicher Unterstützung von KulturKontakt Austria)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige Du schreibst...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...