logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

¡En español, por favor! 2012 - Josef Winkler & Eduardo Labarca


Mi, 02.05.2012, 19.00 Uhr

Literarische Stimmen aus Lateinamerika, Spanien und Österreich Lesungen in Spanisch & Deutsch

Die von Enrique Moya – aus Venezuela stammender Autor, Übersetzer und Direktor des Lateinamerikanisch-Österreichischen Literaturforums und des Festivals lateinamerikanischer Poesie in Wien – kuratierte Reihe präsentiert regelmäßig literarische Stimmen aus Lateinamerika, Spanien und Österreich.
Josef Winkler
, geb. 1953 in Kärnten, lebt in Klagenfurt; mehrfach ausgezeichnet – zuletzt Großer Österreichischer Staatspreis für Literatur (2007) und Georg-Büchner-Preis (2008); zu seinen bekanntesten Werken zählen die Trilogie Das wilde Kärnten (1984), Natura Morta. Römische Novelle (2001) und Roppongi. Requiem für einen Vater (2007). Übersetzung: Miguel Sáenz. Spanische Lesung: Rafael Donnadío.
Eduardo Labarca
, geb. 1938 in Santiago de Chile, Erzähler, Essayist, Journalist und Rechtsanwalt; erhielt 2005 den Chilenischen Staatspreis für Literatur; veröffentlichte zuletzt die Prosawerke Cadáver tuerto (2005) / dt.: Der köstliche Leichnam (Drava, 2008) und Salvador Allende: Biografía sentimental (2007).
Übersetzung: Birgit Weilguny
Präsentation: Enrique Moya und Eva Srna
(Eine Initiative des Lateinamerikanisch-Österreichischen Literaturforums, unterstützt von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und Stadt Wien Kultur.)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Erich Fried Preises 2020 an Esther Kinsky - VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHJAHR 2021

So, 29.11.2020, 11.00 Uhr Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen abgesagt. Ein...

Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...