logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Hans Platzgumer Trans-Maghreb (Limbus, 2012)


Di, 22.05.2012, 19.00 Uhr

Neuerscheinung Frühjahr 2012 | Buchpräsentation & Lesung

Trans-Maghreb ist die Geschichte des Bauträgers Anton Corwald, geschrieben aus der Sicht eines österreichischen Ingenieurs, der Anfang 2011 an einem Eisenbahnprojekt in der libyschen Wüste beteiligt ist. Als dort infolge des „arabischen Frühlings“ der Aufstand gegen das Regime ausbricht, kann der Ingenieur fliehen. Zurück in Wien erkennt er auf Fernsehbildern die Leiche des Bauträgers – eine Spurensuche beginnt.
Hans Platzgumer
, geb. 1969 in Innsbruck, lebt als Musiker, Komponist und Schriftsteller in München und am Bodensee; Veröffentlichte über 50 LPs und CDs (u. a. mit HP Zinker) und die Bücher Expedition (Haymon, 2005), Weiß (Haymon, 2008), Der Elefantenfuß (Limbus, 2011).
(Veranstaltet von RP Projektentwicklung, www.ac-wohnen.at)

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Dimitris Lyacos ins Deutsche übersetzt von Nina-Maria Wanek - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 09.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

IPA 2020 – Jahresversammlung des Instituts für poetische Alltagsverbesserung - VERSCHOBEN AUF 2021

Do, 10.12.2020, 19.00 Uhr Jahresversammlung mit Leistungsschau Die Veranstaltung wird aufgrund...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...