logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Stimmen aus der Zone – Patricia Brooks | Wolfgang Kindermann | Klaus Haberl


Patricia Brooks, Foto: privat

Klaus Haberl, Foto: privat

Wolfgang Kindermann, Foto: Wolfgang Kindermann

Katharina Traunfellner, Foto: privat

Di, 02.05.2017, 19.00 Uhr

Sprachinstallation mit Live-Sounds

Dramatik, Prosa und Lyrik treffen aufeinander.
Die "Zone", als weithin abgegrenzter Raum, wird überschritten. Inhaltlich unterschiedliche Stränge holen einander ab. Die "Grenzen" der einzelnen literarischen Formen heben sich auf – "das Gedicht handelt, die Erzählung wird zur Erinnerung, der Theatertext zum Gedicht".

Texte: Patricia Brooks, Wolfgang Kindermann und Klaus Haberl
Musik / Sounds: Katharina Traunfellner

Patricia Brooks, geb. 1957 in Wien, freie Autorin; schreibt Theaterstücke und Hörspiele; begründet und kuratiert das interdisziplinäre Performance-Projekt Radio rosa; ausgezeichnet u. a. mit dem Hans-Weigel-Literaturstipendium; veröffentlichte zuletzt die Romane Garten der Geschwister (Molden, 2006), Die Grammatik der Zeit (Wortreich, 2015).
http://patricia-brooks.marp.at/

Wolfgang Kindermann, geb. 1967 in Wien; schreibt Lyrik, Prosa und Theaterstücke – u. a. ODYSSEUS fragment 1, 2, 8 (UA 2001-2003, dietheater Wien) und Die Verdienten. Helena: Menelaos Match (UA 2003, Theater Forum Schwechat); veröffentlichte zuletzt die Gedichtbände Kojenschlaf (Edition Doppelpunkt, 2003) und Kein Sterbenswort (fza Verlag, 2007).

Klaus Haberl, geb. 1957 in Wien; Autor, Schauspieler und Regisseur; Theaterstücke: Big Change (UA kontextlabor Wien, 2005), Lieblinge des Himmels (UA Landestheater Niederösterreich, 2011); ausgezeichnet mit dem Nestroy-Preis für das Stück Hain (2001); zuletzt erschien der Lyrikband Auf den Treppen der Erde (lex liszt, 2015).

Katharina Traunfellner, studierte in Köln und Wien Bratsche; Solobratschistin der Wiener Kammerphilharmonie; unterrichtet seit 1994 an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien.

(Veranstaltet von der Grazer Autorinnen Autorenversammlung)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...