logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Übersetzt von … Françoise Guiguet & Nathalie Rouanet


Jannis Niewöhner (Maximilian) und Christa Théret (Maria von Burgund) (Quelle:ORF/Milenko Badzic)

Francoise Guiguet, Foto: Maria Noisternig

Nathalie Rouanet, Foto: privat

Di, 16.05.2017, 19.00 Uhr

Gespräch

Ein Rückblick auf ein facettenreiches Filmprojekt aus übersetzerischer Sicht – mit großem Aufwand entstand in mehrjähriger Arbeit der TV-Dreiteiler Maximilian. Das Spiel von Macht und Liebe. In einem Making-of dieser deutsch-französisch-österreichischen Produktion stellen Françoise Guiguet und Nathalie Rouanet Beispiele aus ihren Drehbuchübersetzungen, aus der Untertitelungsarbeit und aus der Betreuung des zweisprachigen Filmsets vor.

Françoise Guiguet studierte Germanistik an der Universität Grenoble. Seit 1986 selbstständig tätig als Übersetzerin, Grafikerin und Sprecherin.
Nathalie Rouanet
studierte Germanistik an der Universität Toulouse, Promotion an der Universität Wien. Lebt und arbeitet seit 1990 in Klosterneuburg als Autorin und literarische Übersetzerin.

(Veranstaltet von der IG Übersetzerinnen Übersetzer)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Franziska Füchsl Tagwan (Ritter, 2020)
Christoph Szalay RÆNDERN (Ritter, 2020)

Mi, 23.09.2020, 19.00 Uhr Neuerscheinungen Frühjahr 2020 | Buchpräsentationen Diese Veranstaltung...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...