logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Cornelia Travnicek Feenstaub (Picus, 2020)


Cornelia Travnicek, Foto: © Paul Feuersänger

Cover Feenstaub

TROI, Foto: © Stephan Mussil

Do, 24.09.2020, 19.00 Uhr

Neuerscheinung Frühjahr 2020 | Buchpräsentation mit Lesung, Gespräch & Musik

Diese Veranstaltung hätte im Frühjahr 2020 stattfinden sollen und wird im Rahmen der Kampagne ZWEITERFRUEHLING – Bücher währen länger! nachgeholt.

ACHTUNG Anmeldung erforderlich unter: infegbk4o@lixnitagkkerhvq1aturhaus.at

Petru, Cheta und Magare leben – gezwungen in ewiges Kindsein – am Rande einer gesichtslosen Großstadt. Täglich müssen sie die Schatzkiste des Krakadzil füllen. Und so nehmen die drei denen weg, die es am ehesten zu verschmerzen scheinen. Auszuhalten ist das nur mit einer täglichen Ration Feenstaub. Alles wird anders, als Petru Marja kennenlernt.

Lesung: Cornelia Travnicek

Moderation: Sebastian Fasthuber (Literatur- und Musikkritiker)

Musikalische Begleitung: TROI
Franziska Hatz
Akkordeon, Stimme
Tino Klissenbauer – Akkordeon
Barry O'Mahony – Gitarre

Grußworte: Holger Eich (Klinischer und Gesundheits-Psychologe, Leiter des Kinderschutzzentrums)

Cornelia Travnicek, geb. 1987, studierte Sinologie und Informatik, arbeitet als Researcher in einem Zentrum für Virtual Reality. Ihr Debütroman Chucks (DVA, 2012) wurde 2015 verfilmt. Zuletzt erschienen der Gedichtband Parablüh (Limbus, 2017) und das Kinderbuch Zwei dabei (Picus, 2019). Homepage


(Alle Spendeneinnahmen des Abends gehen an das Kinderschutzzentrum Wien.)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Erich Fried Preises 2020 an Esther Kinsky - VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHJAHR 2021

So, 29.11.2020, 11.00 Uhr Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen abgesagt. Ein...

Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...