logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Leben Schreiben Zeichnen - Line Hoven & Teresa Präauer / A VERY SPECIAL NIGHT


Illustration: Line Hoven A VERY SPECIAL NIGHT

Line Hoven, Foto: Emmanuel Boussuge

Teresa Präauer, Foto: Katharina Manojlovic

Do, 28.05.2015, 19.00 Uhr

Gespräch | Lesung | Literaturperformance

Teresa Präauer und Line Hoven trafen einander im Literarischen Colloquium/Berlin. Seither wird zwischen Hamburg und Wien wild und freudig hin und her geschrieben, gezeichnet, geredet, getrunken und gelacht. Aus dieser Kollaboration entstand eine gemeinsame Plakatpublikation für das Comicmagazin Spring und eine Veranstaltungsreihe. Teil 3 dieser Reihe findet nun, nach Berlin und Innsbruck, mit erweitertem Konzept im Literaturhaus Wien statt, wo die beiden über den Roman Johnny und Jean (Wallstein, 2014) von Teresa Präauer sprechen werden, über Line Hovens Arbeit mit Schabkarton, über Freundschaft, Musik, Kunst und Schnaps.
Line Hoven, geb. 1977, lebt und arbeitet als Comiczeichnerin und Illustratorin – u. a. für Le Monde diplomatique und F.A.Z. – in Hamburg. Ihre Graphic Novel Liebe schaut weg (Reprodukt, 2007) wurde u. a. mit dem e. o. plauen Förderpreis ausgezeichnet. Hoven ist Mitglied beim Zeichnerinnenkollektiv SPRING. Zuletzt publizierte sie mit Jochen Schmidt Schmythologie (C. H. Beck, 2013). http://www.linehoven.de/
Teresa Präauer, geb. 1979, lebt in Wien, schreibt und zeichnet u. a. für die Online-Plattform Freitext der ZEIT und Rolling Stone. Ihr Romandebüt Für den Herrscher aus Übersee (Wallstein, 2012) wurde mit dem aspekte-Literaturpreis für das beste deutschsprachige Prosadebüt ausgezeichnet; der Künstlerroman Johnny und Jean (Wallstein, 2014) erhielt u. a. den Hölderlin-Förderpreis 2015 und war für den Preis der Leipziger Buchmesse 2015 nominiert.



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Der großartige Zeman Stadlober Leseklub featuring Oliver Welter - VERSCHOBEN AUF 2021

Do, 03.12.2020, 19.00 Uhr Lesungen mit Kunst & Musik Die Veranstaltung wird aufgrund der...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...