logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Charles Bernstein = Karl Elektric Gedichte und Übersetzen Bd. 1.2. übersetzt von Versatorium


Mo, 03.07.2017, 19.00 Uhr

Buchpräsentation | Lesung & Gespräch

Versatorium wird vielstimmig und vielsprachig aus den neu erschienenen Gedichten und Übersetzungen lesen.
Versatorium
ist ein Verein für Gedichte und Übersetzen aus Wien, der das Übersetzen sowohl als eine poetische Praxis als auch in verschiedenen sozialen, performativen und wissenschaftlichen Zusammenhängen erkundet. Ein besonderes Interesse liegt dabei auf kollektiven Arbeitsprozessen.
Versatorium
hat an Konferenzen, Aufführungen, Diskussionen und Lesungen in den USA, Deutschland, Österreich, Georgien, Italien und der Schweiz teilgenommen.Veröffentlichungen: Charles Bernstein = Karl Elektric, Gedichte und Übersetzen Bd. 1.2. (Quintano, 2017), Roberta Dapunt la terra più del paradiso / dies mehr als paradies (Folio, 2016), Charles Bernstein Gedichte und Übersetzen Bd. 1.1. (Edition Korrespondenzen, 2013) und Die Should Sea Be Fallen In, die seit 2014 andauernde Übersetzung und Inszenierung von Elfriede Jelineks Die Schutzbefohlenen.

Mit: Julia Dengg, Helmut Ege, Aigerim Havranek, Sonja Martinelli, Mathias Müller, Nathalie Neumaier, Gregor Roman Pirgie, Felix Reinstadler, Gilbert Waltl, Alexander Wöran

(Eine Veranstaltung des Versatoriums in Kooperation mit der IG Übersetzerinnen Übersetzer)

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Erich Fried Preises 2020 an Esther Kinsky - VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHJAHR 2021

So, 29.11.2020, 11.00 Uhr Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen abgesagt. Ein...

Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...