logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ein Album für die Ewigkeit – Doris Knecht zu Gast bei Fritz Ostermayer


Doris Knecht, Foto: © Pamela Rußmann

Fritz Ostermayer, Foto: © Pamela Rußmann

Do, 28.09.2017, 19.00 Uhr

Musik | Text | Gespräch – Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion

Gästin und Gastgeber kennen sich seit den räudigen Anfängen des Flex im 12. Wiener Bezirk, als Punk-Kellnerin Doris einer nicht allzu anspruchsvollen Trinkerschar warmes Bier direkt aus der Kiste „servierte“. Seither sind viele Krügeln die Gurgel und Punk-Akkorde den Bach runtergegangen, geblieben ist Knechts Leidenschaft für Musik. Egal nun, ob ihr „Album für die Ewigkeit“ ein nostalgischer Blick zurück wird oder – beeinflusst von ihren Teenagern-Kindern? – im schicken Gegenwartspop daheim ist: wir erwarten ein lustvolles Stänkern auf Augenhöhe!

Doris Knecht, geb. 1966 in Vorarlberg, ist Kolumnistin (Kurier, Falter) und Schriftstellerin. Ihr erster Roman, Gruber geht (Rowohlt, 2011), war für den Deutschen Buchpreis nominiert und wurde fürs Kino verfilmt. Für Besser (Rowohlt, 2013) erhielt sie den Buchpreis der Stiftung Ravensburger Verlag. Zuletzt erschien der für den Österreichischen Buchpreis nominierte Roman Alles über Beziehungen (Rowohlt, 2017). Doris Knecht lebt in Wien und im Waldviertel. Doris Knecht auf Facebook.

Fritz Ostermayer ist Autor, Musiker und Kulturredakteur. Er arbeitete für die Zeitungen FALTER und Der Standard sowie für den Radiosender Ö1, nun wirkt und fuhrwerkt er in der FM4-Sendung Im Sumpf und als künstlerischer Leiter der Wiener schule für dichtung.

(Eine Kooperation von schule für dichtung und Literaturhaus Wien)

 

 

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Erich Fried Preises 2020 an Esther Kinsky - VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHJAHR 2021

So, 29.11.2020, 11.00 Uhr Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen abgesagt. Ein...

Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...