logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

IX. Festival Lateinamerikanischer Poesie in Wien: Carmen Verde Arocha | Ana Vidal Egea | Cornelia Travnicek | Luisa Futoransky


Carmen Verde Arocha, Foto: privat

Ana Vidal Egea, Foto: © Vlad Borimsky

Cornelia Travnicek, Foto: © Lackinger / Volkskultur NÖ

Luisa Futoransky, Foto: privat

Fr, 08.06.2018, 19.00 Uhr

Lesungen in Deutsch & Spanisch

Präsentation: Enrique Moya und Eva Srna

Carmen Verde Arocha, geb. 1967 in Caracas/Venezuela. Dichterin, Essayistin, Verlegerin, Kulturmanagerin, die für ihr dichterisches Werk mehrfach ausgezeichnet wurde.
Übersetzung:
Wolfgang Ratz

Ana Vidal Egea, geb. 1984 in Dolores de Pacheco/Spanien, Dichterin, Prosaautorin, Journalistin, Filmemacherin, Literaturprofessorin. Studierte Romanistik. Mit wichtigen Literaturpreisen ausgezeichnet. Übersetzung: Anna Hackl

Cornelia Travnicek, geb. 1987 in St. Pölten, schreibt Prosa und Lyrik. Studierte Sinologie und Informatik. VeröffentlichTe zuletzt den Gedichtband Parablüh. Monologe mit Sylvia (Limbus, 2017).
Übersetzung:
Wolfgang Ratz

Luisa Futoransky, geb. 1939 in Buenos Aires. Dichterin, Romanautorin, Essayistin. Vielfach ausgezeichnet (u. a. Chevalier des Arts et Lettres).
Übersetzung:
Eva Srna

(Das Festival wird vom Lateinamerikanisch-Österreichischen Literaturforum organisiert und unterstützt von: Stadt Wien Kultur, Bundeskanzleramt/Kunst, Universidad de Cartagena/Kolumbien, Mexikanisches Kulturinstitut Wien, Agencia Mexicana de Cooperación International para el Desarrollo, PEN Club – Austria, Instituto Cervantes, Literaturhaus Wien, Acción Cultural Española ACE)

 

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Dimitris Lyacos ins Deutsche übersetzt von Nina-Maria Wanek - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 09.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

IPA 2020 – Jahresversammlung des Instituts für poetische Alltagsverbesserung - VERSCHOBEN AUF 2021

Do, 10.12.2020, 19.00 Uhr Jahresversammlung mit Leistungsschau Die Veranstaltung wird aufgrund...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...