logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Lewis Trondheim & Brigitte Findakly: Das verrückte Unkraut & Mohnblumen aus dem Irak


Lewis Trondheim & Brigitte Findakly, Foto: © Nicolas Guérin

Porträts von Lewis Trondheim & Brigitte Findakly, Bild: © Lewis Trondheim & Brigitte Findakly

Das verrückte Unkraut, Cover: © Lewis Trondheim

Das verrückte Unkraut, Seite 106: © Lewis Trondheim

Mohnblumen aus dem Irak, Cover: © Lewis Trondheim & Brigitte Findakly

Mohnblumen aus dem Irak, Seite: © Lewis Trondheim & Brigitte Findakly

Mo, 24.06.2019, 19.00 Uhr

Comic-Präsentation & Gespräch in Deutsch und Französisch ÖSTERREICHPREMIERE

Lewis Trondheim, Schöpfer von Serien wie Donjon (zusammen mit Joann Sfar) und Ralph Azham, ist einer der bekanntesten Comiczeichner und -autoren Frankreichs.

Im Literaturhaus stellt er den jüngsten Band aus der Herr Hase-Reihe vor: 2018 veröffentlichte Trondheim auf seiner Instagram-Seite jeden Tag ein neues Panel mit Herrn Hases Abenteuern in einer seltsamen Parallelwelt. Das digitale Erzählexperiment, das völlig ohne Worte auskommt, ist jetzt unter dem Titel Das verrückte Unkraut als Buch erschienen.

Brigitte Findakly hat als Comic-Koloristin u. a. auch an vielen Alben ihres Ehemannes Lewis Trondheim mitgearbeitet. Mit dem für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Album Mohnblumen aus dem Irak tritt sie erstmals als Autorin in Erscheinung. Für ihre kurzen, mal amüsanten, mal berührenden Episoden aus ihrer Kindheit im Irak findet Trondheim eine ergreifende und universale Bildsprache.

Lewis Trondheim und Brigitte Findakly stellen ihre aktuellen Alben vor und sprechen über ihre (Zusammen)Arbeit.

Moderation: Thomas Ballhausen (Literaturhaus Wien)

Dolmetschung: Isolde Schmitt

(Mit freundlicher Unterstützung von Reprodukt)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Erich Fried Preises 2020 an Esther Kinsky - VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHJAHR 2021

So, 29.11.2020, 11.00 Uhr Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen abgesagt. Ein...

Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...