logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

traduki

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

WESTEND STORIES - Erinnerungswege im 7. Bezirk


Aus dem Archiv von SYNEMA

Fr, 01.06.2012, 16-18.00 Uhr

Geführter Spaziergang der Österreichischen Exilbibliothek und Synema -
Gesellschaft für Film & Medien) im Rahmen der Architekturtage 2012:
http://www.architekturtage.at/2012/event.php?item=7098

Ruth Klüger, Fritz Hochwälder, Mimi Grossberg, Karl Farkas und viele andere Kulturschaffende wohnten und arbeiteten in Wien-Neubau, heute wie damals ein kreativ ambitionierter Bezirk. Zudem war die Neubaugasse mit ihren Produktions- und Verleihfirmen das Herzstück der österreichischen Filmbranche. Wohnhäuser, Ateliers, Theater, Kinos, Cafés und Redaktionen sind topografische Anknüpfungspunkte, um Geschichten von Verfolgung und Exil zu erzählen und die Erinnerung an die Menschen, die hier lebten, lebendig zu halten.
Brigitte Mayr und Michael Omasta (SYNEMA – Gesellschaft für Film & Medien) führen auf einem zweistündigen Rundgang an bemerkenswerte Orte des kulturellen Gedächtnisses in Wien 7.

Treffpunkt: vor dem Literaturhaus, 1070 Seidengasse 13
Unkostenbeitrag (inkl. Begleitbroschüre): 10.- Euro (vor Ort zu zahlen)
Begrenzte TeilnehmerInnenzahl, bitte um ANMELDUNG ab 1. April 2012
Kontakt: Veronika Zwerger, e-mail: vezwp55o@lite8gxraturhfcaus.at

WESTEND STORIES wird unterstützt von der Gesellschaft der Freunde der
Österreichischen Exilbibliothek.
SYNEMA ist eine vom BMUKK –Abt. V/3 Film geförderte Institution.



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
schriftlinien 2021
Jofo (József Fekete) | Herbert Lacina | melamar | Gerald Nigl | Nagy Zsuka

Mo, 21.06.2021, 19.00 Uhr Lesungen | Textpräsentationen Die Veranstaltung kann entweder über den...

Ausrufung des Musismus

Di, 22.06.2021, 19.00 Uhr Präsentation eines Manifests & zweier Gedichtbände aus dem Ketos...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 30.06.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 35 von Bettina Landl

Die aktuelle flugschrift Nr. 35 konstruiert : beschreibt : reflektiert : entdeckt den Raum [der...

INCENTIVES - AUSTRIAN LITERATURE IN TRANSLATION

Neue Buchtipps zu Ljuba Arnautovic, Eva Schörkhuber und Daniel Wisser auf Deutsch, Englisch,...