logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

elffriede & fishy – stimmenrecorder V. und oder nichts


elffriede "stimmenrecorder"

Di, 04.12.2012, 19.00 Uhr

medienkunst-, literatur- und performance-reihe seit 2008 von und mit elffriede & fishy

stimmenrecorder* ist der mitschnitt eines dialogs zweier figuren, die der logik des dialoges folgen. und zwar ausschließlich. es erfolgt eine auswertung: die figuren dialogisieren** über den dialog.
*ein flugschreiber ("black box") ist ein aufzeichnungsgerät, das relevante parameter während eines fluges mit einer zeitachse speichert und aus flugdatenschreiber und stimmenrecorder besteht, die nach einem unfall eine zusätzliche möglichkeit geben, den unfallhergang nachzuvollziehen. die konstruktion ist so ausgelegt, dass sie starken aufprall, hohe temperaturen und wasserdruck überstehen sollte.
**sprech-methodik von elffriede und fishy
© elffriede i.a. + fishy
elffriede.aufzeichnensysteme
, gegründet um 2000. zeichnen + aufzeichnen initiieren medienübergreifend formatreflektierende projekte. www.elffriede.net
fishy
, Hannes Wurm lebt, inszeniert und wirkt FALL/weise als Performancekünstler in Wien, u. a. Schauspielhaus Wien, brut; gründete 2003 das Schaufenster.
(Veranstaltet von Grazer Autorinnen Autorenversammlung)

 

autofahrt freudenau albern - donau, 2.6.2010
(rohform stimmenrecorder; ohne dialogisierende auswertungs-performance)

fishy: kuck mal das riesenrad
elffriede: das ist nicht das riesenrad
fishy: ist das der beginn eines haikus?
elffriede: was?
fishy: das wenn du erlaubst
elffriede: was?

elffriede: meine zukunft liegt also in deiner hand
fishy: es ist immer schlecht, wenn die zukunft eines jemanden in meiner hand liegt, das geht immer elffriede: schief
elffriede: deswegen bin ich ja da und wehre mich dagegen

elffriede: achtung schon wieder ein unfall. wir hätten schon wieder tot sein können, wenn der airbag nicht aufgegangen sein würde
fishy: na bitte schau
elffriede: eine frechheit

elffriede: hast du diese werbung schon gesehen die frau mit dem mund vollgestopft voller obst
fishy: ja! Aber nicht bewusst
elffriede: ich habs auch am anfang nicht bewusst gesehen und dann dachte ich da stimmt doch irgendwas nicht. Das ist irgendwie krank

fishy: so jetzt bleibt hier der bus stehen
elffriede: der bus?
fishy: der bus!
fishy: ich hab keinerlei möglichkeiten zu überholen
elffriede: doch jetzt
fishy: jetzt ist rot
elffriede: musst du sogar vor dem noch stehen bleiben und vor der strasse und noch vor der ampel der hat dich voll reingelegt der bus

fishy: weisst du, dass ich schon mal ne strassenbahn angehupt hab?
elffriede: angehupt? Bist du des wahnsinns? Darauf steht ja die todesstrafe in wien
fishy: als nächstes möchte ich mal ein schiff anhupen
elffriede: sachen anhupen als projekt. Weisst du ich hab auch schon mal autos angeklingelt mit der fahrradklingel
fishy: ja, aber das kommt ja oft vor
elffriede: das kommt oft vor?
fishy: ja

elffriede: da ist wieder die frau mit dem obst
fishy: wo?
elffriede: da
fishy: die wird solange mit obst vollgestopft bis sie erstickt
elffriede: das wolln die ja
fishy: ja

elffriede: ich bin hier schon mal langgefahren. ein einziges mal. letztens.
fishy: neulich?
elffriede: kürzlich. neulich. kürzlich, neulich, letztens. ich denk auch: welches is das schöste wort: kürzlich, neulich oder...letztens

pause

elffriede: unlängst! ist das schönste wort.
fishy: unlängst ja.
elffriede: das find ich schön. aber ich komm da immer nicht drauf. das sagen die wiener.
fishy: die döblinger ham nämlich ein wort, das es gar nicht gibt
elffriede: nämlich?
fishy: erbärmlich
elffriede: das kenn ich aber auch: erbärmlich
fishy: ja viele leute sagen, das gibt es nicht das wort
elffriede: welche leute sagen das?
fishy: wiener
elffriede: wirklich?
fishy: ja
elffriede: welche wiener sagen das?
elffriede: weil sie vielleicht immer so beschimpft wurden von den grinzingern
fishy: döblinger
elffriede: achso döblinger

elffriede: es ist schön den kindern beim schaukeln zuzusehen
fishy: wieso habens nix besseres zu tun?
elffriede: es geht mir ja nicht um die kinder sondern wie die schaukeln sich bewegen

elffriede: ich hab mir eben an deinen cds den finger kaputt geschnitten weil ich das fenster aufgedreht hab in dem zusammenhang
fishy: das ist immer so

elffriede: ausserdem hab ich auch jede menge p-g-cds gefunden die ich auch gesucht hab in dieser woche die sind also bei dir
fishy: das sind meine
elffriede: vielleicht könnt ich mir mal eine brennen
fishy: ich geb keine cds her
elffriede: das würd ich auch nicht machen meine sind nämlich auch verschwunden bei dieser gelegenheit brennst du mir die?
fishy: ja

fishy: hohe warte sind wir immer in der nacht eingestiegen
elffriede: wir?
fishy: wir als jugendliche

fishy: und da möcht ich auch einmal ein video vor machen
elffriede: vor was?
fishy: vor hans.
elffriede: das war n graffiti gewesen
fishy: ja
elffriede: ok
fishy: nämlich dann, wenn ich nicht mehr fishy heissen mag
elffriede: ok
fishy: dann heiß ich nämlich hans wurm
elffriede: ok
fishy: oder hannes wurm
elffriede: ok

elffriede: ich les jetzt immer petersiel weil diese komische schleife so vor dem wort ist

fishy: kennst du die kuchelau eigentlich?
elffriede: wen?
fishy: kuchelau
elffriede: noch nich mal das wort hab ich je gehört
fishy: wir können eigentlich unten fahrn
elffriede: wir können eigentlich berhaupt auf m schiff mit dem auto fahrn
fishy: kennst du das unten?
elffriede: naklar hier bin ich schon öfters mit dem fahrrad gefahren
fishy: aber nicht unten
elffriede: ach komm
fishy: na das ist die kuchelau
elffriede: ich weiss
fishy: wieso sagst du dann dass du die kuchelau nicht kennst?
elffriede: weil ich das wort nicht kenn

fishy: ich könnte so sternsingen gehen
elffriede: ich kann nicht alles kommentieren das kostet mich zu viel energie

elffriede: ich mag keine pommes frites mehr
fishy: was magst du nich?
elffriede: pomm fritt
fishy: warum isst du die dann? ich mag sie ja auch nicht besonders gern
elffriede: ich ess sie aus purer solidarität nur damit das alles identisch aussieht
fishy: du magst keine punschkrapferl
elffriede: ich hab ausserdem majonäse
fishy: vielleicht sollten wir jetzt fussball spielen



 



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Der großartige Zeman Stadlober Leseklub featuring Oliver Welter - VERSCHOBEN AUF 2021

Do, 03.12.2020, 19.00 Uhr Lesungen mit Kunst & Musik Die Veranstaltung wird aufgrund der...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...