Idiome 2010 Prosawerkstatt


Mi, 13.10.2010, 19.00 Uhr

Zeitschriftenpräsentation | Lesungen & Gespräch

Idiome - Hefte für Neue Prosa, widmen sich einer Sprachkunst abseits marktgängiger Erzählware.
Dass die politisch und zeitdiagnostisch gewichtigsten Beiträge sich avancierter Prosa bedienen, beweist Jürgen Links (geb. 1940) Bangemachen gilt nicht auf der Suche nach der Roten Ruhr-Armee. Eine Vorerinnerung (assoverlag, 2008).
Stefan Schweigers (geb. 1967) setzt sich in seinem Buch Kiefer. Fäden. Shoah (Ritter, 2009) u. a. mit den historischen Verwerfungen des 20. Jahrhunderts auseinander.
Die ästhetische Reflexion von Konzepten der Wahrnehmung und Beschreibung ist sowohl in Waltraud Seidlhofers (geb. 1939) Tage, Passagen (Klever, 2009) als auch in ihren in den Idiomen abgedruckten Singapur-Texten zentral.
Moderation: Florian Neuner (gemeinsam mit Ralph Klever Hg. der Idiome)(Unterstützt von Grazer Autorinnen Autoren Versammlung)