logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

FLUCHT – Gerald Szyszkowitz | Susanne Ayoub | Gabriele Kögl


Di, 19.02.2019, 19.00 Uhr

Lesungen

Flucht ist ein Phänomen, das die Menschheit begleitet, seit es sie gibt. Sei es vor Naturkatastrophen, Armut, Krieg oder Verfolgung. Drei völlig unterschiedliche Geschichten zum Thema werden hier vorgestellt:

Gerald Szyszkowitz erzählt in seiner Geschichte Eine gehörige Frechheit gegen die Regierung oder Hamlets Flucht aus der Mausefalle von Christopher Marlowes Flucht nach Paris, als er in England wegen Hochverrats angeklagt wird.

Gabriele Kögl beschreibt in der Geschichte Die Stadtstreicherin eine Person, die vor den Geflüchteten flieht, die sich belästigt fühlt von den Armen und der ständigen Aufforderung zu spenden.

Als dritte Lesende wollte die Autorin Hilde Langthaler ihren Beitrag über eine Flucht vor Hunger und Armut aus Böhmen vor mehr als hundert Jahren lesen. Hilde Langthaler, die Ende Jänner im 80. Lebensjahr  verstorben ist, hat kurz vor ihrem Tod Susanne Ayoub gebeten, an ihrer Stelle diesen Text zu lesen.

(Veranstaltet von Grazer Autorinnen Autorenversammlung)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Ein Album für die Ewigkeit – Bodo Hell zu Gast bei Fritz Ostermayer

Di, 26.03.2019, 19.00 Uhr Autor/inn/en reden über Musik und Textproduktion Ich befürchte, dass...

open mike 2018 on tour

Mi, 27.03.2019, 19.00 Uhr Lesungen der open-mike-Preisträger/innen 2018 Der seit 1993 jährlich...

Ausstellung
Ein verborgenes Netzwerk – Zu Gast bei Alois Vogel von 1953 bis 1966

30.01.2019 bis 18.04.2019 In Alois Vogels Haus in Pulkau fand sich eine kleine Archivbox mit über...

Hommage an Jakov Lind (1927-2007)

01.04. bis 25.04.2019 Der Autor, Maler und Filmemacher Jakov Lind, 1927 als Sohn jüdischer Eltern...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...

Bücherflohmarkt von 18.03. bis 11.04.2019

Mit neuwertigen Spendenbüchern und Dubletten - darunter viele aktuelle literarische Titel. Der...