logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Geschriebenes Kino – Carl Mayer und sein Meisterwerk Sunrise


Carl Mayer, Blatt aus dem Script von Sunrise

Do, 27.11.2014, 19.00 Uhr

Lecture Vom Script zum Film

„Wogendes Seebad. / Lachende Menschen. / Zugleich aber rechts: D-Zug aus dem Apparat i n s Bild rasend. / Küste dahinfahrend.“ Carl Mayer (geboren 1894 in Graz, gestorben 1944 in London), der bedeutendste Autor des stummen Films, schrieb wie ein Besessener und ausschließlich für das Kino: Das Cabinet des Dr. Caligari, Der letzte Mann und Berlin, die Sinfonie der Großstadt.

Anhand ausgewählter Szenen aus dem Meisterwerk Sunrise veranschaulichen Brigitte Mayr und Michael Omasta (beide SYNEMA) die Arbeitsweise dieses ersten professionellen Filmautors und zeichnen den kurzen Weg vom Originaldrehbuch (Lied von zwei Menschen) bis zur filmischen Umsetzung (1927, Regie: F. W. Murnau) nach.

(Veranstaltet von SYNEMA – Gesellschaft für Film und Medien – in Kooperation mit der ÖSTERREICHISCHEN EXILBIBLIOTHEK)



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Der großartige Zeman Stadlober Leseklub featuring Oliver Welter - VERSCHOBEN AUF 2021

Do, 03.12.2020, 19.00 Uhr Lesungen mit Kunst & Musik Die Veranstaltung wird aufgrund der...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...