logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ein Abend für Bruno Schwebel


Bruno Schwebel; Foto: Joan Brodovsky

Mi, 21.01.2015, 19.00 Uhr

 

Vortrag | Lesung | Film – teilweise in spanischer Sprache

Bruno Schwebel (geb. 1928 in Wien, gest. 2011 in Mountain View, CA) musste 1938 mit seiner Familie flüchten und kam 1942 nach Mexiko. Er besuchte Kunstkurse, studierte Elektrotechnik am Polytechnikum in Mexiko-Stadt und arbeitete u. a. als technischer Direktor für die mexikanische Fernsehanstalt Televisa. Schwebel schrieb, malte, spielte meisterhaft Schach und trat als Regisseur, Schauspieler und Akkordeonist auf. Seine Erzählungen und Erinnerungen Das andere Glück erschienen 2004 auf Deutsch (Theodor Kramer Gesellschaft). 2014 übergab seine Witwe Joan Brodovsky den künstlerischen Nachlass ihres Mannes der Österreichischen Exilbibliothek im Literaturhaus.
Ursula Seeber (Leiterin der Exilbibliothek) spricht zur Übergabe des Nachlasses, Christian Kloyber (Bundesinstitut für Erwachsenenbildung) zum österreichischen Exil in Mexiko und Joan Brodovsky über Bruno Schwebel.
Grußworte: Botschafter Luis Alfonso de Alba
Lesung (Spanisch/Deutsch): Paloma Obispo Yela
Filmausschnitt In der Fremde zu Haus von Hubert Canaval (A, 2004)
Die Veranstaltung findet unter dem Ehrenschutz der Mexikanischen Botschaft in Österreich statt.
(Eine Veranstaltung der ÖSTERREICHISCHEN EXILBIBLIOTHEK in Kooperation mit der Mexikanischen Botschaft und dem Bundesinstitut für Erwachsenenbildung bifeb)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Erich Fried Preises 2020 an Esther Kinsky - VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHJAHR 2021

So, 29.11.2020, 11.00 Uhr Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen abgesagt. Ein...

Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...