logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Isabella Feimer / Manfred Poor in erwartung einer fremde (Literaturedition Niederösterreich, 2015)


Isabella Feimer, Foto: Michael Winkelmann

Cover in erwartung einer fremde, Foto: Verlag

Do, 24.09.2015, 19.00 Uhr

Neuerscheinung 2015 | Buchpräsentation

Die Autorin Isabella Feimer und der Fotograf Manfred Poor sind mit dem Ziel nach Südamerika aufgebrochen, ein fremdes Land mit allen Sinnen zu entdecken und aus der gemeinsamen Reise ein Buch zu machen. Entstanden ist dabei weit mehr, als ein herkömmlicher Reisebericht über Argentinien und Chile. Texte und Fotos zeugen von einem behutsamen Eintauchen in eine andere Welt und ein anderes Zeitgefühl.

Isabella Feimer, Schriftstellerin und Regisseurin, lebt in Wien; veröffentlichte im Septime Verlag die Romane Der afghanische Koch (2013, ausgezeichnet mit dem Anerkennungspreis für Literatur des Landes NÖ) und Zeit etwas Sonderbares (2014).
Manfred Poor, Grafiker und Fotograf; lebt in Wien; diverse Buchprojekte und grafische Arbeiten für Kunst- und Theaterprojekte.

Lesung: Isabella Feimer
Fotoprojektion:
Manfred Poor
Musik: Stefan Heckel und Maria Gstättner
(Veranstaltet in Kooperation mit der Literaturedition Niederösterreich)

http://isabellafeimer.wix.com


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Erich Fried Preises 2020 an Esther Kinsky - VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHJAHR 2021

So, 29.11.2020, 11.00 Uhr Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen abgesagt. Ein...

Nahaufnahme – Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Barbi Markovic - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 02.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...