logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Kongregation – eine liturgische Performance mit Hieronymus L. Haider | Johannes Oberhuber | Anton Granzner


Lydia Haider, Foto: privat

Illustration: Anton Granzner

Mo, 02.05.2016, 19.00 Uhr

Literaturperformance

„Literarisches Kunstwerk“ und „Provokation“ hieß es in Kritiken von Lydia Haiders viel beachtetem Romandebüt Kongregation (Müry Salzmann, 2015), in dem mit biblisch-homerischer Wucht von mörderischen Vorgängen in einem Dorf berichtet wird.
Als Kunstfigur Hieronymus L. Haider inszeniert die Autorin den gesamten Romantext als Liturgie. Aus dem Griechischen leiturgía (=öffentliches Werk oder Dienst) kommend, bezeichnet Liturgie im religiös-christlichen Kontext die Gesamtheit des Gottesdienstes. Und so wird Kongregation als Gesamtkunstwerk – mit Musik, Bildern und Gerüchen – zu erleben sein.
„Es liest und predigt das Diktiergerät, es singt und musiziert kein gewöhnlicher Kirchenchor, und die Zeichnungen sind eigentlich aus einem kriminologisch-medizinischen Diavortrag. Doch dann beginnt das Pseudonym zu bröckeln, es löst sich, und auch doch wieder nicht. Weihrauch gibt es auch.“ (Lydia Haider)
Performance: Hieronymus L. Haider
Musik: Johannes Oberhuber; Lydia Haider
Zeichungen: Anton Granzner

Hieronymus L. Haider, geb. 1980, Kunstfigur, Alter Ego der Schriftstellerin Lydia Haider.
Lydia Haider, geb. 1985, studierte Germanistik und Philosophie, Start-Stipendium des BMUKK für Kongregation (2015), Stipendium am Literarischen Colloquium Berlin (2016).


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
exil-literaturpreise 2020 - VERSCHOBEN AUF 2021

Fr, 04.12.2020, 19.00 Uhr Preisverleihung | Buchpräsentation & Kurzlesungen Die Veranstaltung...

Dimitris Lyacos ins Deutsche übersetzt von Nina-Maria Wanek - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 09.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...