logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Die Gruppe: Geheimdienst + Vollrausch = Dichtung


Der Held Menandros (Jakub Gottwald) ist von einem gegrillten Parasiten betroffen, Foto: Die Gruppe

Fr, 20.05.2016, 19.00 Uhr

Lesung & Musik

Zur Einstimmung auf die Österreich-Premiere des Monumentalfilms Menandros & Thaïs (ab 02.06.2016 im Wiener Burgkino) bieten die Autoren Ondrej Cikán (Co-Regie, Co-Produktion, Romanvorlage, Co-Drehbuch) und Anatol Vitouch (Co-Drehbuch) gemeinsam mit dem Komponisten Hans Wagner (Filmmusik) eine kleine Hommage an den Film Naked Lunch von David Cronenberg, der auf der Vorlage von William S. Burroughs beruht.
Die beiden Autoren lesen ihre geheimen Berichte aus der Interzone: Marienkäferagentinnen verbünden sich mit japanischen Meisterinnen der Entfesselungskunst, um die Machenschaften der Großen Mutter alias Oktopus zu unterbinden. Hans Wagner begleitet die Lesung mit geisteskranken Eigenkompositionen.

Ondrej Cikán, geb. 1985 in Prag, lebt in Wien, klassischer Philologe, Dichter, Filmregisseur.

Anatol Vitouch, geb. 1984 in Wien, Fide-Meister des Schach, Dichter, Drehbuchautor.

Hans Wagner, geb. 1980 in Berlin, lebt in Wien, Komponist. Bands: Neuschnee, Hans im Glück, Das trojanische Pferd.

www.menandros.cz

http://cikanvitouchgruppe.blogspot.co.at/


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
BlauPause* von .aufzeichnensysteme - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 25.11.2020, 19.00 Uhr Lesungen Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen...

Wien – Budapest Transit V mit Susanne Gregor & Gábor Schein - VERSCHOBEN AUF DAS FRÜHJAHR 2021

Do, 26.11.2020, 19.00 Uhr Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen Verordnungen abgesagt. Ein...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...