logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Ein Album für die Ewigkeit – FALKNER zu Gast bei Fritz Ostermayer


FALKNER, Foto: Estelle Vidal

Fritz Ostermayer, Foto: Pamela Russmann

Do, 06.04.2017, 19.00 Uhr

Musik | Text | Gespräch – Autor/inn/en reden mit Fritz Ostermayer über Musik und Textproduktion

Auch nach dem Ende der Avantgarden beharrt FALKNER (formerly known as Michaela Falkner) auf deren einstiger Strategie künstlerischer Proklamation: Jedes Werk – egal ob geschriebener Texte oder Hörspiel – ist ihr daher Manifest. Durchnummeriert steht FALKNER zurzeit bei Manifest 51, einem Hörspiel mit dem (Unter)titel Du darfst mich töten, wenn du mich liebst. Die Musik dazu stammt von Manfred Engelmayr, bekannt von der Wiener Progrock/Noise/Metal-Combo Bulbul. Wenn FALKNERs Album für die Ewigkeit sich auch nur ein wenig an deren brachiale Ästhetik anlehnt, dann werden uns gehörig die Ohren schlackern...

(Eine Kooperation von schule für dichtung und Literaturhaus)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Dimitris Lyacos ins Deutsche übersetzt von Nina-Maria Wanek - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 09.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

IPA 2020 – Jahresversammlung des Instituts für poetische Alltagsverbesserung - VERSCHOBEN AUF 2021

Do, 10.12.2020, 19.00 Uhr Jahresversammlung mit Leistungsschau Die Veranstaltung wird aufgrund...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...