logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Iain Banks Die Wespenfabrik (Milena, 2011)


Fr, 27.05.2011, 20.00 Uhr

exquisite corpse 7: Buchpräsentation & Releasefeier

Iain Banks’ (geb. 1954) Debütroman Die Wespenfabrik ist eine wilde, zornige Mischung aus der Blechtrommel und American Psycho. Teils psychopathologische Innenansicht eines jugendlichen Killers, teils schwarzhumorige schottische Familiengeschichte wurde das Buch bei seinem Erscheinen 1984 gleichermaßen bejubelt und bekämpft. Mit der nun ersten vollständigen, überarbeiteten Übersetzung der Wespenfabrik wird ein Klassiker der modernen angloamerikanischen Literatur dem deutschsprachigen Publikum endlich in angemessener Form zugänglich gemacht.

Der Herausgeber der Reihe exquisite corpse, Thomas Ballhausen, und Filmwissenschaftlerin Karin Kaltenbrunner stellen das Buch vor und lesen ausgewählte Passagen.

Empfang & Beschallung durch projekt berggasse.



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Dimitris Lyacos ins Deutsche übersetzt von Nina-Maria Wanek - VERSCHOBEN AUF 2021

Mi, 09.12.2020, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Die Veranstaltung wird aufgrund der neuen...

IPA 2020 – Jahresversammlung des Instituts für poetische Alltagsverbesserung - VERSCHOBEN AUF 2021

Do, 10.12.2020, 19.00 Uhr Jahresversammlung mit Leistungsschau Die Veranstaltung wird aufgrund...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

14.09.2020 bis 25.02.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
LITERATUR FINDET STATT

Eigentlich hätte der jährlich erscheinende Katalog "DIE LITERATUR der österreichischen Kunst-,...