logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

MutMacherinnen - online


Gertraud Klemm, Foto: © www.detailsinn.at

Helga Pregesbauer, Foto: © Andrea Sojka

Gerda Sengstbratl, Foto: © Gerda Sengstbratl

Michaela Hinterleitner, Foto: © Michaela Hinterleitner

Di, 09.03.2021, 19.00 Uhr

Lesungen zum Frauentag

Die Veranstaltung kann über den Live Stream auf unserer Homepage mitverfolgt werden.

Das Lachen hat uns unbesiegbar gemacht, nicht als die, die immer gewinnen, sondern als die, die nie aufgeben.“ Frida Kahlo

Mit Gertraud Klemm, Michaela Hinterleitner und Gerda Sengstbratl
Moderation: Helga Christina Pregesbauer

Gertraud Klemm liest aus ihrem demnächst erscheinenden utopischen Roman und stellt uns die Frage, was möglich ist und welche Grenzen neue, erneuerte oder veränderte Lebensmodelle für die Geschlechter bedeuten.
Gerda Sengstbratl erzählt von erfüllten und unerfüllten Wünschen, Zwölfjährigen, die sich in Fremdsprachen ausdrücken wie britische Gelehrte vor einhundert und fünfzig Jahren, wie „wir auf unseren Schiffen in den Ozeanen aufrecht stehen" und wie die freien Frauen das machen mit der Hoffnung, dem Mut und der Zuversicht.
Und Michaela Hinterleitner bringt die futuristischen Körper positiv ins Spiel.

Michaela Hinterleitner, geb. 1979 in Wien. Schreibt Lyrik und Prosa. Studium der Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Schwerpunkte Hörspiel und Figurentheater. Mitglied bei der Grazer Autorinnen Autorenversammlung sowie bei zzoo. verein für leguminosen & literatur. Performt in der Grillhendl Rotation Crew. Arbeitet mit Figurentheater, besonders gerne als „Kopflose Witwe“. Liebt akustische Phänomene und Hörspiel. Radelt durch Wien. Zuletzt erschienen Die Common Sense (Edition Fröhliches Wohnzimmer, 2015) sowie Räuber der Meere (edition zzoo, 2017). https://michaelahinterleitner.wordpress.com

Gerda Sengstbratl, geb. 1960, lebt und arbeitet als Autorin in Klosterneuburg. Mitglied der GAV. Fremdsprachenstudium in Salzburg, den USA und in Frankreich. Forschungen, Lehre und Publikationen zum Geschlechterverhältnis. Sie schreibt Lyrik und Prosa, zuletzt erschien Gelbes Rauschen Bauschen – Oma Thekla hinterher (Bibliothek der Provinz, 2017). www.engelszungen.at

Gertraud Klemm, geb. 1971 in Wien, hat Biologie studiert und ist österreichische Schriftstellerin. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Publikumspreis beim Bachmann-Wettbewerb. Sie lebt in Pfaffstätten. Sie veröffentlichte bei Droschl den Band, Herzmilch (2014) und den Roman Aberland (2015) sowie bei Kremayr & Scheriau die Romane Muttergehäuse (2016), Erbsenzählen (2017) und Hippocampus (2019). www.gertraudklemm.at

Helga Christina Pregesbauer, geb. 1977 im Waldviertel, studierte Geschichte, Philosophie, KSA. Themenschwerpunkte: Sexualitätsgeschichte, Rape Culture, Hurenstigma. Schreibtätigkeit seit Erlernen der Schlingenschrift. Lebt als Autorin und Texterin in Wien. Publikationen u. a. Irreale Sexualitäten. Zur Geschichte von Sexualität, Körper und Gender in der europäischen Hexenverfolgung. Organisatorin der jährlichen Lesung zum Frauentag: wortflechte.com. Bloggt über sexualisierte Gewalt pregesbauer.wordpress.com

(Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber - online

Mo, 19.04.2021, 18.30–20.30 Uhr online-Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Du willst...

tradukita poezio – Poesie aus Südosteuropa - online

Mi, 21.04.2021, 19.00 Uhr Lesungen & Gespräch Die Veranstaltung kann über den Live Stream auf...

Ausstellung
Claudia Bitter – Die Sprache der Dinge

verlängert bis 22.04.2021 Seit rund 15 Jahren ist die Autorin Claudia Bitter auch bildnerisch...

Tipp
OUT NOW: flugschrift Nr. 34 von Monika Rinck

In einer Zeit, in der Planungsprozesse wöchentlich verändert und angepasst werden – an...

Programmschwerpunkt 100 Jahre Erich Fried

Anlässlich des 100. Geburtstags von Erich Fried (geb. 06.05.1921/Wien, gest. 22.11.1988 in...