¡En español, por favor! II/2017 - Rodrigo Fresán | Radek Knapp | Karla Suárez


Rodrigo Fresán, Foto: © Alfredo Garfano

Radek Knapp, Foto: © Paul Zsolnay Verlag

Karla Suarez, Foto: © FedeNogales

Di, 10.10.2017, 19.00 Uhr

Literarische Stimmen aus Lateinamerika, Spanien und Österreich
Lesung in Deutsch und Spanisch

Präsentation: Enrique Moya und Eva Srna
Rodrigo Fresán
, geb. 1963 in Buenos Aires/Argentinien; Schriftsteller, Journalist, literarischer Übersetzer; er wurde 2017 mit dem renommierten argentinischen Konex-Preis in der Sparte Journalismus ausgezeichnet. Übersetzung: Eva Srna

Radek Knapp, geb. 1964 in Warschau/Polen; polnisch-österreichischer Prosaautor; studierte Philosophie in Wien; er veröffentlichte zuletzt die Erzählung Der Mann, der Luft zum Frühstück aß (Deuticke, 2017). Übersetzung: José Aníbal Campos

Karla Suárez, geb. 1969 in Havanna/Kuba; Prosaautorin. Ingenieurin der Elektronik und Informationstechnik. Ihre Romane wurden in Spanien und Frankreich mehrfach ausgezeichnet. Übersetzung: Birgit Weilguny

(¡En espanol, por favor! 2017 wird vom Lateinamerikanisch-Österreichischen Literaturforum organisiert und u. a. von folgenden Institutionen unterstützt: Bundeskanzleramt/Kunst, Stadt Wien Kultur, Instituto Cervantes, Literaturhaus Wien.)