Sten Nadolny Das Glück des Zauberers (Piper, 2017)


Sten Nadolny, Foto: © Eckhard Waasmann

Sa 11.11.2017, 19.00 Uhr

Buchpräsentation mit Gespräch & Lesung

Die Entzauberung der Welt – Sten Nadolny will sich mit ihr nicht abfinden. Und so stellt er einen Meisterzauberer ins Zentrum seines Romans. Pahroc kann durch die Lüfte spazieren und Wände durchschreiten. Als es ihm gelingt, Geld herbeizuzaubern, kann er endlich auch seine wachsende Familie ernähren. Ein charmanter Roman.

Moderation: Christa Eder (Ö1)

Sten Nadolny, geb. 1942 in Zehdenick/D, lebt in Berlin und am Chiemsee. Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und sind vielfach preisgekrönt, der 1983 erschienene Roman Die Entdeckung der Langsamkeit ist mittlerweile ein moderner Klassiker der deutschsprachigen Literatur.

Eintritt frei, Zählkartenreservierung unter: www.buchwien.at

(Veranstaltet von der Buch Wien in Kooperation mit dem Literaturhaus Wien)