Wolfgang Popp Die Ahnungslosen (Edition Atelier, 2018)


Wolfgang Popp, Foto: © Niki Gail

Fr, 28.09.2018, 19.00 Uhr

Neuerscheinung Herbst 2018 | Buchpräsentation mit Lesung

Lustvoll und listig zieht der Zufall seine Fäden und knüpft seine Netze. Das erfahren auch die Protagonisten in Wolfgang Popps neuem Roman Die Ahnungslosen. Klarissa Alber, die auf der Flucht vor den Nazis in Shanghai landet und dort ihre große Liebe trifft, kann davon ein Lied singen. Genauso wie Tim, der auf der anderen Seite der Welt nicht nur durch Tempelruinen, sondern auch über seinen Schatten springt. Oder der Musiker Raul, dem nach einer langen Durststrecke ausgerechnet ein Teufelsintervall zum Erfolg verhilft. Eine mitreißende Hommage an die Unvorhersehbarkeit des Lebens.

Lesung: Wolfgang Popp

Moderation: Mia Eidlhuber (Der Standard)

Wolfgang Popp, geb. 1970 in Wien, Studium der Sinologie und Geschichte in Wien und China. War Studienreiseleiter im Fernen Osten, daneben Dokumentarfilme und Kurzgeschichten. Kulturredakteur beim ORF-Radio Ö1. Zuletzt erschien der Roman Wüste Welt (Edition Atelier, 2016). Der Roman Die Verschwundenen (Edition Atelier, 2015) stand auf der Shortlist des Alpha Literaturpreises.