Oberösterreich näherbringen IV – Christine Mack | Ines Oppitz | Herbert Christian Stöger


Christine Mack, Foto: © Helmut Rizy

Ines Oppitz, Foto: © Helmut Rizy

Herbert Christian Stöger, Foto: © Helmut Rizy

Helmut Rizy, Foto: © Benjamin Rizy

Mi, 23.01.2019, 19.00 Uhr

Lesungen

Die vierte Ausgabe dieser Reihe wirft wieder einen Blick auf die überaus vielfältige Literaturszene Oberösterreichs.

Christine Mack, geb. 1963 im Mühlviertel, lebt in Linz; schreibt Prosa, Lyrik und Minidramen; 2016 erschien ihr Debütroman Solange wir träumen (Picus).

Ines Oppitz, geb. 1946 in Wels; ausgebildete Literaturpädagogin, schreibt Lyrik und Kurzprosa; veröffentlichte zuletzt den Lyrikband ein schwebendes verfahren (Arovell, 2013).

Herbert Christian Stöger, geb. 1968 in Linz, studierte Kunst in Linz und Berlin; Vero?ffentlichte zuletzt Curt Kubin, ein Comic-Buch über Alfred Kubin (mit C. Raffetseder; Bibliothek der Provinz, 2013) und Entwendungen (fabrik.transit, 2018).

Konzept und Moderation: Helmut Rizy

(Kooperation mit der Grazer Autorinnen Autorenversammlung)