Franz Suess Paul Zwei (Luftschacht, 2019)


Franz Suess, Foto: © Jürgen Lagger

Cover Paul Zwei (Luftschacht Verlag)

Do, 14.03.2019, 19.00 Uhr

Neuerscheinung Frühjahr 2019 | Comicpräsentation mit Bildprojektion, Lesung & Gespräch

Es ist Pauls erster Sommer in der großen Stadt, die Erwartungen sind hoch. Endlich ist er der religiös-moralischen Obhut der Großmutter entflohen, er hofft auf Freiheit und – geile Abenteuer. Er zieht in eine WG mit alten Möbeln und einem Aquarium, Paul mag Fische. Und er mag Christoph, seinen Mitbewohner, auch wenn er ihm sein Sexleben neidet. Als es ihn nach einem ersten, verunglückten Date im Schritt zu jucken beginnt, sein Schwanz schrumpft und sich nach innen stülpt, wird aus Paul Paul Zwei …
In filigran-kratzigen Bleistiftzeichnungen nähert sich Franz Suess seinem Protagonisten Paul an, schildert dessen Gefühlsleben zwischen Selbstzweifel und Selbstüberschätzung, zwischen sexueller Obsession und unerfüllten Wünschen und erzählt die Geschichte einer Geschlechtstransformation, als wäre das die alltäglichste Sache der Welt.

Präsentation: Franz Suess & Ingo Beck (Schauspieler)

Einleitung: Jürgen Lagger (Luftschacht Verlag)

Franz Suess, geb. 1961, lebt und arbeitet in Wien. 2018 war er mit Paul Zwei Finalist beim Comicbuchpreis der Leibinger Stiftung Stuttgart, im selben Jahr erhielt er für sein Bilderbuch Letzte Nacht (Luftschacht 2018, Text: Elisabeth Führlinger) den Romulus-Candea-Preis.