logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

xy ungelöst oder: eine art buch*


eine art buch (dummy) (symbolfoto) holz, birkenrinden, elffriede.aufzeichnensysteme 2014

Di, 02.12.2014, 19.00 Uhr

Literaturperformance

sabine maier, max höfler, lisa spalt, bernhard saupe, günter vallaster, elffriede aufzeichnensysteme, michael mastrototaro, jörg piringer
das angebliche verschwinden bzw. die transformationen der alten literatur-melk-kuh buch zeitigt ihr sich zersprageln in alle (un)denkbaren richtungen: eine herausforderung an die rezeption, eine abrechnung vielleicht mit allem, was in ihrem zeichen so gedruckt wurde. dabei rückt sich das buch selbst auf die pelle, stellt alles auf den kopf, wird sich selbst thema und reflektionsort als eine art buch als spielfeld für experimentelle zugänge: ein buch zerlesen, auseinandernehmen, das buch im buch, ein buch schreibt das andere, das buch als projekt(ion), zettelwirtschaften, arbeitsstruktur/-spur.
(Mit freundlicher Unterstützung der Grazer Autorinnen Autoren Vereinigung)


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Protokoll, Poesie, Pose – Zum Wandel des Tagebuchs in Form, Struktur und Zielsetzung

Do, 23.05.2019, 10.00–18.00 Uhr Symposium mit Vorträgen & Podiumsgesprächen Tagebücher sind...

Margret Kreidl – Zettel, Zitat, Ding: Gesellschaft im Kasten

Fr, 24.05.2019, 19.00 Uhr Finissage mit Text- und Musikbeiträgen Begrüßung: Robert Huez (Leiter,...

Ausstellung
Christine Lavant – "Ich bin wie eine Verdammte die von Engeln weiß"

09.05. bis 25.09.2019 Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit ihrem Werk und die...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
Soeben erschienen – die flugschrift Nr. 26 von Thomas Havlik

Thomas Havliks poetisches Tun ist an den Grenzen von Sprache angesiedelt, dort, wo Sprache...