logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

Erste Liebe von Samuel Beckett mit Leopold von Verschuer & Bo Wiget


Leopold von Verschuer und Bo Wiget

Fr, 10.04.2015, 19.00 Uhr

Lesung mit Musik

Seit 2006 liest Leopold von Verschuer zum Geburtstag von Samuel Beckett (geb. 13.04.1906, gest. 22.12.1989) dessen Erzählung Erste Liebe (verfasst 1945, erschienen 1970) vor, Bo Wiget grummelt, grölt und musiziert dazu. Dabei kochen sie bisweilen für sich und ihre Zuhörer ein Irish Stew. Oder schmieren ein Butterbrot. Oder entrollen einen Rollmops. Oder fasten. In dieser grotesk tragikomischen Erzählung berichtet ein liebesunwilliger, vaterfixierter, obdachloser Eigenbrötler von seiner "ersten Liebe“.

Leopold von Verschuer, geb. 1961 in Brüssel, ist Sprachkünstler, Übersetzer, Moderator, Regisseur und Interpret "unmöglicher“ Autoren.
Bo Wiget,
geb. 1971 in Wattwil, spielt Cello & Elektronik, betreibt u. a. Komposition, Regie, Performance, Improvisation und Konzert.

(Mit freundlicher Genehmigung durch den Copyright-Inhaber: Suhrkamp Verlag, Berlin)



Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & David Samhaber – online

Mo, 15.06.2020, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Du willst dich mit...

Junge LiteraturhausWerkstatt – online

Mi, 17.06.2020, 18.00–20.00 Uhr online-Schreibwerkstatt für 14- bis 20-Jährige Du schreibst? Du...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

virtuelle Ausstellung 6. April bis 30. Juni 2020 www.erichfriedtage.com Besuchen Sie die...

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...