logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Haymon Lyrikabend


Ferdinand Schmatz, Foto: Andrea Baczynski

Angelika Rainer, Foto: Veronika Gruber

Christoph W. Bauer, Foto: Florian Schneider

 

Mi, 10.11.2010, 19.00 Uhr

Lesungen

Ferdinand Schmatz, Angelika Rainer und Christoph W. Bauer stellen neue Texte und Werke vor, die im Innsbrucker Haymon Verlag erscheinen.

Quellen heißt der Lyrikband von Ferdinand Schmatz – überbordend "vital und voller Lust und Witz" (Neue Zürcher Zeitung) –, in dem der Dichter sich einmal mehr als Sprachverführer zeigt.
Angelika Rainer wird aus ihrem viel beachteten Debüt Luciferin (2008) und neuen Gedichten lesen.
Um Liebe und Hass und die Höhen und Abgründe dazwischen geht es in Christoph W. Bauers Zyklus von 33 Gedichten, bei denen der römische Dichter Catull Pate gestanden ist.

Moderation: Robert Huez (Literaturhaus)

(In Zusammenarbeit mit dem Haymon Verlag)

 

 

 

 


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Nahaufnahme Österreichische Autor/inn/en im Gespräch: Erwin Einzinger

Di, 24.10.2017, 19.00 Uhr Lesung & Gespräch Im Zentrum des Gesprächs mit Erwin Einzinger...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...