logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   
Facebook Literaturhaus Wien Instagram Literaturhaus Wien

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

ERICH FRIED TAGE 2010 Jurorenlesung mit Urs Widmer


Sa, 27. 11. 2010, 19.00 Uhr

Lesung

Urs Widmer, diesjähriger Juror des Erich Fried Preises, liest aus seinem zuletzt erschienen Roman Herr Adamson (Diogenes, 2009).

Einführung: Klaus Amann

Herr Adamson handelt vom Tod. Dem Autor gelingt es, auf unnachahmliche Weise, das Schreckliche mit dem Aberwitzigen, das Surreale mit dem Sentimentalen zu verbinden.

Urs Widmer, geb. 1938 in Basel, Autor und Übersetzer; Prosa, Essays, Hörspiele und Theaterstücke (Top Dogs, UA 1996). Zuletzt bei Diogenes: Ein Leben als Zwerg (2006), Valentin Lustigs Pilgerreise (2008).

Klaus Amann ist Professor für Neuere Deutsche Literatur und Leiter des Robert Musil-Instituts für Literaturforschung an der Universität Klagenfurt.

(Eine Kooperation mit der Internationalen Erich Fried Gesellschaft für Sprache und Literatur)

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Junge LiteraturhausWerkstatt

06.07.–08.07.2020, 15-19 Uhr Dreitägiger Schreibworkshop für 14–20-Jährige Du schreibst...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 31 QUEEN OF THE BIOMACHT von Sophie Reyer

Auf der neuen flugschrift www.flugschrift.at/ der Autorin und Komponistin Sophie Reyer treffen sich...

cfp-Einreichfrist: 31. Juli 2020

Nachwuchswissenschaftler /innen sind eingeladen, ihr Dissertationsprojekt im Rahmen einer...