logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

Bundeskanzleramt

Wien Kultur

PARTNER/INNEN

Netzwerk Literaturhaeuser

mitSprache

arte Kulturpartner

Incentives

Bindewerk

kopfgrafik mitte

ERICH FRIED TAGE 2010 Erich Fried Preis-Verleihung 2010 an Terézia Mora


So, 28. 11.2010, 11.00 Uhr

Laudatio & Preisverleihung & Rede

Spätestens seit "Alle Tage" ist Terézia Mora eine der kraftvollsten Stimmen der (jungen) deutschen Literatur. Schon jener Roman war ein atemberaubendes Sprachkunstwerk. Nun hat Terézia Mora mit "Der einzige Mann auf dem Kontinent" ein Buch vorgelegt, das, von vergleichbar wuchtiger Erfindung, doch ganz anders ist. Andere Sprache, andere Geschichte: aber mindestens so begeisternd, so Urs Widmer.

Begrüßung: Heinz Lunzer (Präsident der Erich Fried Gesellschaft), Robert Huez (Literaturhaus)

Laudatio: Urs Widmer

Preisverleihung: Claudia Schmied (Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur)

Rede: Terézia Mora

(Eine Kooperation mit der Internationalen Erich Fried Gesellschaft für Sprache und Literatur)

 

 

 


Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
KEINE | ANGST – Literarische Schreckensbilder und Strategien der Angstüberwindung
Internationales Literaturfestival Erich Fried Tage 2019

Di, 26.11.2019 | Festival- und Ausstellungseröffnung19.00 Uhr Begrüßung:Robert Huez (Leiter...

KEINE | ANGST – Literarische Schreckensbilder und Strategien der Angstüberwindung
Internationales Literaturfestival Erich Fried Tage 2019

Mi, 27.11.2019 18.00 UhrPräsentation des Ausstellungsbeitrags | Performance: Rainer Merkel (D)...

Ausstellung
KEINE | ANGST vor der Angst

27.11.2019 bis 31.03.2020 Anlässlich des diesjährigen Internationalen Literaturfestivals Erich...

"Der erste Satz – Das ganze Buch"
– Sechzig erste Sätze –
Ein Projekt von Margit Schreiner

24.06.2019 bis 28.05.2020 Nach Margret Kreidl konnte die Autorin Margit Schreiner als...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 28 von FRANZOBEL

Der Österreicher selbst macht dem Österreichertum einen Strich durch die Rechnung, so dass es nicht...